Zurück

Google AdSense & Google Consent Mode Vorgaben 01/24

#News

Minuten

Am 16. Januar 2024 führt Google wichtige Änderungen im Zusammenhang mit Google AdSense ein, insbesondere in Bezug auf den Google Advanced Consent Mode. Diese Aktualisierung bringt Anpassungen mit sich, die Publisher und Website-Betreiber beachten sollten.

Zurück

Am 16. Januar 2024 führt Google wichtige Änderungen im Zusammenhang mit Google AdSense ein, insbesondere in Bezug auf den Google Advanced Consent Mode. Diese Aktualisierung bringt Anpassungen mit sich, die Publisher und Website-Betreiber beachten sollten.

Hintergrund

Der Google Advanced Consent Mode ist eine Funktion, die es ermöglicht, die Einwilligung der Nutzer für die Verwendung von Cookies und Datenweitergabe auf einer Webseite zu verwalten.

Einerseits setzt Google auf die Vorgaben der IAB, anderseits muss auch der Google Advanced Consent Mode unterstützt werden. Dieses Feature deckt Werbetreibende und “externe Partner” ab, die nicht Mitglieder der IAB sind.

Das Privacy Cloud Datenschutz Paket ist IAB und Google Advanced Consent Mode zertifziert. Unter folgendem Link kann dies nachgelesen werden: Link zur Liste zertifizierter CMPs

WP DSGVO Tools haben wir nicht zertifiziert. Warum? Weil es unser altes, auslaufendes Produkt ist, dass seit über 2 Jahren vom Privacy Cloud Datenschutz Paket abgelöst wurde. Wenn sie Google AdSense bisher mit WP DSGVO Tools genutzt haben und eine aktive Lizenz haben, können Sie uns eine Anfrage unter [email protected] zum Wechsel der Lizenz im Zuge eines Upgrades senden.

Was muss ich als Websitebetreiber tun?

Als Benutzer vom Privacy Cloud Datenschutz Paket muss nur das Layout des Popups geändert werden.
Loggen Sie sich unter https://legalweb.io/dashboard ein und wählen sie unter “Datenschutz Styling” unter Layout folgendes Layout: Popup mitte – Version 2023, IAB TCF & Google Advanced Consent Mode kompatibel

Sobald gespeichert wurde und die Daten auf ihrer Website automatisch oder manuell aktualisiert wurden, erfüllen Sie die ab 16.01.2024 geltenden Anforderungen von Google.

Empfohlene Beiträge

Google Maps & Google StreetView ohne Einwilligung möglich

Google Maps, einer der führenden Anbieter von Kartendienste, hat kürzlich eine bedeutende Änderung im Bezug auf die DSGVO eingeführt, die es ermöglicht, den Service ohne ausdrückliche Einwilligung zu nutzen.

EU-U.S. Data Privacy Framework

Am 10. Juli 2023 verabschiedete die Europäische Kommission ihren Angemessenheitsbeschluss für die USA, das sogenannte “EU-U.S. Data Privacy Framework”. Dieser ... Weiterlesen ...

AI in der DSGVO – die Rolle der künstlichen Intelligenz

Mit dem Aufstieg der künstlichen Intelligenz (KI bzw. AI) und ihrem zunehmenden Einsatz in verschiedenen Branchen wird es für Unternehmen immer wichtiger, die Rolle der künstlichen Intelligenz bzw. AI in der DSGVO zu verstehen.

Beitritt zum IAB Europe Transparency and Consent Framework (TCF)

Aufgrund der Vorgaben verschiedener Werbenetzwerkanbieter entschieden wir, dem IAB Europe’s Transparency and Consent Framework beizutreten Unser privacy cloud „Datenschutz Paket“ ist seit einigen Wochen nach dem aktuell gültigen TCF Standard zertifiziert.

Browser Fingerprinting und die DSGVO

Browser-Fingerprinting ist eine Technik, die von Websites und Werbetreibenden verwendet wird, um das Gerät und das Online-Verhalten eines Benutzers anhand der von seinem Webbrowser gesammelten Informationen zu verfolgen und zu identifizieren. Diese Informationen können technische Details über das Gerät, die Software und das Netzwerk sowie benutzerspezifische Informationen wie Spracheinstellungen, Zeitzone und Browserverlauf umfassen.
legalweb.io
Datenschutzinformation
Vielen Dank für Ihren Besuch legalweb.io, der Website von legal web GmbH in Österreich. Wir nutzen Technologien von Partnern (2), um unsere Dienste bereitzustellen. Dazu gehören Cookies und Tools von Drittanbietern zur Verarbeitung einiger Ihrer personenbezogenen Daten. Diese Technologien sind für die Nutzung der Website nicht zwingend erforderlich. Dennoch ermöglichen sie es uns, einen besseren Service zu bieten und enger mit Ihnen zu interagieren. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit anpassen oder widerrufen.