Zurück

Um Epoq DSGVO konform einzusetzen müssen Sie folgende Dinge beachten:

Dienste & Integrationen

Zurück

Aufgrund der Tatsache, dass die Einbindung von Epoq nicht für den Betrieb der Website nötig ist, erfordert die Einbindung eine Einwilligung.

Datenübermittlung

Es erfolgt eine Übermittlung von Daten an den selbständigen Verantwortlichen Epoq internet services GmbH. Diese Information muss in die Datenschutzerklärung aufgenommen werden.

Datenschutzerklärung für Epoq

Beim Besuch dieser Website werden personenbezogene Daten verarbeitet. Dabei verarbeitete Datenkategorien: Daten über die Nutzung der Website sowie die Protokollierung von Klicks auf einzelne Elemente. Zweck der Verarbeitung: Untersuchung des Nutzungsverhaltens, Analyse der Wirkung von Online-Marketing Maßnahmen und Auswahl von Online-Werbung auf anderen Plattformen, die mittels Real-Time-Bidding anhand des Nutzungsverhaltens automatisch ausgewählt werden. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung:Ihre Einwilligung nach Art. 6 (1) a DSGVO. Eine Übermittlung von Daten erfolgt: an den selbständigen Verantwortlichen Epoq internet services GmbH, Am Rüppurrer Schloß 1, 76199 Karlsruhe, Deutschland. Die Rechtsgrundlage für die Datenübermittlung an Epoq internet services GmbH ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 (1) a DSGVO.

Zusätzliche Information

Neben den oben genannten Angaben müssen in der Datenschutzinformation auch die Pflichtangaben aus Art. 13 bzw. 14 DSGVO enthalten sein: Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen, gegebenenfalls die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten, die Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden sollen, die berechtigten Interessen, falls die Verarbeitung auf Artikel 6 (1) f DSGVO beruht, die Dauer der Verarbeitung, die Angabe der Rechte der betroffenen Person inklusive des Rechts auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, die Möglichkeit des einfaches Widerrufs von abgegebenen Einwilligungen, sowie die Angabe, ob die Bereitstellung der Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben ist bzw. welche möglichen Folgen die Nichtbereitstellung hätte. Für den Fall, dass die Daten für eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling eingesetzt werden, müssen aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und Auswirkungen auf die betroffene Person angegeben werden. Die Verarbeitung der Daten ist auch im Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten nach Art. 30 DSGVO zu dokumentieren. Die dafür benötigten Informationen finden sich bereits in der Datenschutzerklärung, die aus den bisherigen Angaben erstellt werden kann.

Vorkonfigurierte Dienste & Integrationen

Individuell erweiterbar

DSGVO & E-Privacy auf Autopilot

Rechtskonformes Cookie-Popup

Erfüllt DSVGO und E-Privacy. Widerrufs-Management. Korrekte Steuerung von Diensten & Embeddings.

Vollständige Datenschutzerklärung

Verständliche Rechtstexte von Datenschutzanwälten. Erfüllung der Vorgaben von Gerichten & Behörden.

Korrektes Impressum

Ganz nebenbei generieren wir auch noch ein rechtskonformes Impressum für Sie. In allen Sprachen kostenlos.

€ 12,00 / Monat inkl. 20% Ust.
€ 10,00 / Monat exkl. 20% Ust.

JETZT ABONNIEREN

Die ersten 14 Tage sind kostenlos und unverbindlich!
-10 % sparen bei jährlicher Zahlung

€ 132,00 / Jahr inkl. 20% Ust.
€ 110,00 / Jahr exkl. 20% Ust.

JETZT ABONNIEREN

Die ersten 14 Tage sind kostenlos und unverbindlich!
-10 % sparen bei jährlicher Zahlung

legalweb.io
Datenschutzinformation
Vielen Dank für Ihren Besuch legalweb.io, der Website von legal web GmbH in Österreich. Wir nutzen Technologien von Partnern (2), um unsere Dienste bereitzustellen. Dazu gehören Cookies und Tools von Drittanbietern zur Verarbeitung einiger Ihrer personenbezogenen Daten. Diese Technologien sind für die Nutzung der Website nicht zwingend erforderlich. Dennoch ermöglichen sie es uns, einen besseren Service zu bieten und enger mit Ihnen zu interagieren. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit anpassen oder widerrufen.